Start         

Be YOU-nique

Entdecke Deine Einzigartigkeit

Modul 4

Dein Human Design
Autorität - Strategie - Nichtselbst-Thema - Stärken und Schwächen

Jetzt schauen wir uns die restlichen Informationen an, und welche Bedeutung sie für Dich haben. 

Dazu findest Du zu jedem der Bereiche Autorität, Strategie, Nichtselbst-Thema, Stärken und Schwächen wieder einen Link, der Dich zu einer Bibliothek mit meinen Texten führt. Hier kannst Du Dir die für Dich zutreffenden Texte kopieren und dann auf der entsprechenden Seite in Deinem PDF einfügen.

Go on!

Deine Autorität

Bei Deiner Autorität geht es darum, wie Du Entscheidungen triffst. Sie verrät Dir, wie Du Deine innere Stimme wahrnehmen kannst und woher Deine Wahrheit kommt. Es gibt 7 verschiedene Autoritäten im Human Design System. 5 davon sind mit bestimmten Zentren verbunden. 2 weitere Autoritäten haben keine Verbindung zu einem Zentrum. Welche Deine Autorität ist, erkennst Du an einer bestimmten Reihenfolge.

Das erste definierte, also farbige Zentrum in der Reihenfolge der folgenden 5 Zentren, stellt Deine innere Autorität dar. Ist keines dieser 5 Zentren definiert, hast Du entweder eine mentale oder lunare Autorität.

Das Human Design System ermutigt Dich dazu, Entscheidungen aus Deiner Autorität heraus zu treffen. Wenn Du Deine Entscheidungen in Zukunft nach dem Human Design System treffen möchtest, darf Dein Verstand lernen, dass er sich zwar Gedanken machen und kommentieren darf – aber die endgültige Entscheidung wird in Zukunft aus Deiner Autorität kommen.

Trage Dir jetzt auf der Seite „Meine Autorität“ ein welche Deine Autorität ist, kopiere Dir aus der Bibliothek den entsprechenden Text heraus und setze ihn darunter ein.

Deine Strategie

Hier erfährst Du, mit welcher Strategie Du die richtigen Entscheidungen in Deinem Leben triffst. Hältst Du Dich an Deine Strategie, hast Du laut dem Human Design System einen Weg gefunden, wie Du in Deinem Leben die für Dich richtigen Entscheidungen treffen kannst.

Die Strategie richtet sich immer danach welcher Typ Du bist:

Trage nun auf der Seite „Meine Strategie“ ein welche Strategie für Deinen Typ die richtige ist,  kopiere Dir aus der Bibliothek den entsprechenden Text heraus und setze ihn darunter ein.

Dein Nichtselbst-Thema oder Konditionierungsthema

Das Nichtselbst-Thema beschreibt, was passiert und wie Du Dich fühlst, wenn Du nicht nach Deiner Strategie lebst.

Bist Du also zum Beispiel ein Generator und Deine Strategie lautet „reagieren”, geht es für Dich darum, auf Dein Umfeld und Deine Mitmenschen zu achten. Von dort werden Impulse oder Vorschläge kommen, auf die Du als Generator reagieren sollst. Dazu wird sich Deine Bauchstimme melden. Wenn Du auf sie hörst, wirst Du Deiner Strategie entsprechend handeln.

Handelst Du entgegen dieser Strategie wird sich als Nichtselbst-Thema „Frustration” einstellen. Das wiederum wird einen negativen Einfluss auf Dein Selbstwertgefühl und Deine Energiebilanz haben. Dein Leidensdruck wird sich erhöhen und Du wirst aufhören zu handeln und stattdessen weglaufen.

Trage nun auf der Seite „Mein Nichtselbst-Thema“ ein welcher Typ Du bist,  kopiere Dir aus der Bibliothek den entsprechenden Text heraus und setze ihn darunter ein.

Deine Stärken und Schwächen

Jeder der 5 Human Design Typen hat seine Stärken und Schwächen. Bei den Schwächen handelt es sich eher um Wesenszüge, die dem entsprechenden Typ zu schaffen machen können. Die Stärken sind grundsätzliche Fähigkeiten des Typs.

Trage nun auf der Seite „Meine Stärken und Schwächen“ wieder ein welcher Typ Du bist,  kopiere Dir aus der Bibliothek die beiden entsprechenden Texte heraus und setze sie in die dafür vorgesehenen Felder ein.