lerne auf die innere stimme zu hören

Deine innere Stimme – so lernst du, auf sie zu hören

Deine innere Stimme meldet sich immer wieder bei dir. Sie ist dein Bauchgefühl, deine Intuition. Leider haben wir verlernt auf unsere innere Stimme zu hören. Stattdessen hören wir lieber auf unseren Kopf – unser Ego.

Was ist eigentlich die innere Stimme

Unsere innere Stimme ist das, was wir im allgemeinen als unser Bauchgefühl bezeichnen. Sie warnt uns durch ein “komisches Gefühl” in bestimmten Situationen und kommt aus unserem Unterbewusstsein. Ich selbst bezeichne meine innere Stimme auch gerne als Herzstimme.

Warum als Herzstimme? Mein Herz will immer nur das Beste für mich und bisher hat meine Herzstimme mir immer geholfen – oder sie hätte mir geholfen, hätte ich nur auf sie gehört. Sie ist wie ein Engelchen 👼🏼 auf meiner Schulter.

Auf der anderen Seite sitzt meine Ego-Stimme, mein rationales Kopfdenken. Diese Ego-Stimme triggert mich, wenn es da etwas ganz Bestimmtes gibt, auf das ich auf keinen Fall verzichten will. Sie ist das Teufelchen 😈 auf meiner anderen Schulter.

Leider ist genau dieses kleine Teufelchen in aller Regel viel lauter, als unser Bauchgefühl, also unsere wirkliche innere Stimme. Und genau deshalb passiert es manchmal, dass wir die beiden verwechseln.

hören auf die innere Stimme

Engelchen vs. Teufelchen

Sicher kennst du auch Situationen, in denen du dir etwas Bestimmtes vornimmst und plötzlich kommen dir Gedanken wie: “Das kann doch nicht gutgehen” oder “Das schaffst du nicht!” oder vielleicht auch “Mach schon, sei doch nicht so eine Memme!”

Tja, das ist dein Teufelchen, das leider viel zu oft, viel zu laut ist. Es übertönt deine innere Stimme, die es mit dir gut meint und verleitet dich immer wieder. Ich musste das letzte Woche erst wieder am eigenen Leib erfahren.

Ich hatte mir eine ziemlich starke Erkältung mit Fieder und dem vollen Programm eingefangen und war die ganze Woche flachgelegen. Sonntags reite ich gewöhnlich Kathi, mein Reitbeteiligungspferd.

Am vorangegangenen Sonntag war meine Kathi-Stunde bereits ausgefallen und für den darauffolgenden Sonntag hatte ich ein Seminar gebucht. Und diesen Sonntag? War ich wirklich so krank, dass ich diese Kathi-Stunde auch ausfallen lassen musste? 3 Wochen keine Kathi!

Mein Ego erklärte mir in dem Moment ganz genau, warum ich ruhig reiten gehen kann und sogar soll: “Du willst es aber doch! Stell dich nicht so an! – Du bist doch keine Memme!” Die leise Stimme, die von meinem Herzen kam und wirklich meine innere Stimme war, überhörte ich geflissentlich. Sie flüsterte: “Du tust weder dir, noch dem Pferd etwas Gutes.”

Taj was soll ich sagen? ich hätte es besser wissen müssen und eigentlich wusste ich es auch besser. Aber ich wollte eben nicht auf meine innere Stimme hören!

Ich erlebte die schlimmste Stunde auf einem Pferd, die ich je hatte! Meine Arme waren wie Gummi und nach einer halben Stunde schnaubte ich wie eine Dampflok. Kathi konnte mit meinen Hilfen nicht wirklich etwas anfangen, weil sie einfach nicht punktgenau kamen und wir beide waren an diesem Sonntag alles andere als ein Team.

Meine leise, innere Stimme, die von meinem Herzen kam, hatte also wieder einmal Recht gehabt. Und eigentlich habe ich inzwischen auch gelernt auf eben diese Herzstimme zu hören. Aber manchmal poltert das Ego eben so laut, dass die Herzstimme keine Chance dagegen hat.

Wie macht sich deine innere Stimme bemerkbar

Deine innere Stimme kommt als Gefühl aus deinem Unterbewusstsein zu dir. Du kennst das vielleicht, dass du ein Grummeln im Bauch hast oder vielleicht sogar eine Vorahnung. Sicher hattest Du auch schon einmal so ein Gefühl, dass Du etwas lieber nicht tun solltest. Tust du es dann trotzdem, geht es sehr oft tatsächlich schief.

Dein Unterbewusstsein ist darauf ausgelegt dich zu schützen. Es ist wie ein Schwamm und nimmt alles auf, auch Dinge, die du gar nicht registrierst. Egal welche Gefühle in dir entstehen oder welche Gedanken du denkst. Dein Unterbewusstsein schickt dir immer das, was es durch Erfahrungen gelernt und durch Informationen wahrgenommen hat. Es ist wie ein guter Freund und sogar aktiv, während du schläfst.

Wie kannst du lernen auf deine Herzstimme zu hören

Ja, es ist tatsächlich ein Lernprozess, wenn du auf deine innere Stimme hören möchtest. Aber ich kann dir mit Sicherheit sagen, dass sich dieser Lernprozess lohnt.

Tägliches Training dieser drei wichtigsten Eigenschaften ist dafür unerlässlich:

  • Achtsamkeit
  • innere Ruhe
  • Selbstbewusstsein

Wenn du diese 3 Eigenschaften täglich trainierst, wirst du deine innere Stimme immer besser hören können. Und so kannst du mit deinem Training starten:

Achtsamkeit ist wichtig für deine innere Stimme

Wann bist du eigentlich achtsam und was bedeutet das? Achtsam bist du dann, wenn du deine Umwelt mit allen deinen Sinnen bewusst wahrnimmst. Meistens ist es so, dass wir zwar die Blumen auf der Wiese sehen, aber siehst du dann auch die vielen unterschiedlichen Farben? Nimmst du ganz bewusst wahr, dass die eine Butterblume 1 Blütenblatt weniger hat? Hörst du ganz bewusst die Vögel zwitschern?

Meistens sind wir so in unserem Alltag gefangen, dass all das an uns vorbeifliegt und wir es nicht bemerken. Genau das kannst und solltest du unbedingt ändern. Denn wenn du deinen Autopilot ausschaltest, der dich den ganzen Tag auf Kurs hält, wirst du plötzlich Dinge wahrnehmen, die du vorher nicht bemerkt hast.

Achte also ganz bewusst auf deine Umwelt und deine Umgebung. Denn dann kannst du auch in deine volle Power kommen und auf deine innere Stimme hören.

Du willst dein mehr als nur zu funktionieren? Du willst Dich endlich kreativ neu erfinden und voll und ganz glücklich sein?

Wenn Du wissen willst, wie das geht, dann verschwende keine Zeit und buche Dein kostenloses Erstgespräch.

Kompass für deinen Weg

Innere Ruhe für deine innere Stimme

Eines der einfachsten und effektivsten Mittel um zur Ruhe zu kommen und die Hektik des Alltags hinter dir zu lassen ist die Meditation. Wie du richtig meditierst verrate ich dir in meinem Blogartikel “Richtig meditieren – wie geht das?” Probier es einfach aus – es kostet nichts und tut wirklich gut!

Wenn ich das Gefühl habe, dass mir meine innere Stimme nichts sagt, setze ich mich auch schon mal auf mein Sofa, lege meine rechte Hand auf mein Herz und frage: “Was meinst du dazu, mein Herz?” Meistens erhalte ich eine Antwort in Form von einem oder mehreren Gedanken, oder auch eines Gefühls. Auch hier ist es die innere Ruhe, die dafür nötig war.

Um so mehr du zur Ruhe kommst und um so mehr Achtung Du diesen Gefühlen schenkst, um so öfter wirst du sie erfühlen können und Dir werden die passenden Gedanken dazu kommen.

Selbstbewusstsein um deine innere Stimme zu hören

Ja, auch dein Selbstbewusstsein gehört dazu, um deine innere Stimme hören zu können und vor allem auf sie zu hören. Denn wenn du dir selbst nicht vertraust, wie sollst du dann deiner inneren Stimme, die aus deinem Unterbewusstsein kommt, vertrauen?

Auch dein Selbstbewusstsein kannst du sehr gut selbst trainieren. Wenn du gerne wissen möchtest, wie selbstbewusst du schon bist und wie du dein Selbstvertrauen steigern kannst, kann ich dir diesen Artikel empfehlen. Er enthält sogar einen kleinen Selbstvertrauen-Test.

Manchmal ist dein Ego-Teufelchen einfach so laut, dass es deine innere Stimme übertönt. Du wirst dir dann vielleicht denken: “Eigentlich hätte ich es doch besser wissen müssen!” Aber wer macht schon immer alles richtig?

Fang an täglich deine innere Ruhe, dein Selbstbewusstsein und Achtsamkeit zu trainieren und nimm dir für das nächste Mal vor, wieder genauer in dich hineinzuhören. Dann hörst du sicher auch was dir dein Herz-Engelchen mit leiser Stimme rät.

Hast auch du Ideen und Träume und willst sie endlich verwirklichen?
Hol dir Unterstützung in meiner Facebook-Gruppe “IdeenPower”.
Hier triffst du auf Menschen, mit denen du dich austauschen kannst!
Schreib deinen großen Traum in die Gruppe – egal wie verrückt er dir erscheint!
Ich freue mich auf dich und deinen Traum!

Wenn du mehr zum Thema lesen möchtest, dann habe ich hier noch einige Buchempfehlungen für dich:

Auf die innere Stimme hören – Wie Sie Sinn, Glück und Erfüllung finden *

Sich selbst ein Zuhause sein. Der inneren Stimme Raum geben *

Intuition: Das Geheimnis von Bauchgefühl und innerer Stimme *

Schreib mir gerne deine Geschichte zum Thema in die Kommentare oder connecte dich mit mir auf Facebook oder Instagram.

Ich freue mich, wenn wir uns auch auf Facebook und Instagram treffen! In meiner Facebook-Gruppe “IdeenPower” ist Platz für Deine Ideen und Träume.

coaching - E-mail

Teile diesen Blogartikel

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das bedeutet,  wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalte ich dafür eine Provision ohne dass dir dadurch zusätzliche Kosten entstehen. Ich empfehle dir nur Produkte, von denen ich selbst zu 100% überzeugt bin.

coaching - eva fischer

Hey, ich bin eva!

Ich helfe dir dabei, Dich mit Kreativität neu zu erfinden und so Deine Ideen und Träume wahr werden zu lassen. 

So kann ich dir helfen

Online-Coaching-Programm - Eva Fischer

Coaching Angebot

Ich unterstütze Dich dabei, die EINE Idee, für die Du wirklich brennst zu finden und selbstbewusst umzusetzen. Du wirst erfahren, wie Du Dich mit Kreativität neu erfindest und Dir Deine Träume erfüllst, um Dich selbstbewusst und voller Energie auf Dein Leben einzulassen.
Gemeinsam finden wir Dein MEHR im Leben!